You are here: Aktuelles  

GRAB VON KÖNIG HERODES ENTDECKT 11.05.2007
 

Grab von König Herodes entdeckt
Jerusalem (dpa) - Israelische Archäologen haben nach Medienberichten das Grab von König Herodes entdeckt. Dies habe die Hebräische Universität Jerusalem am Montagabend mitgeteilt, berichtete die israelische Tageszeitung "Haaretz" in der Nacht zum Dienstag in ihrer Internetausgabe.

Nähere Einzelheiten sollten im Laufe des Tages bekannt gegeben werden. Dem "Haaretz"-Bericht zufolge liegt das Grab in dem von Herodes vor mehr als 2000 Jahren rund 12 Kilometer südlich von Jerusalem angelegten Festungspalast Herodium.

Herodes der Große regierte Judäa als von Rom eingesetzter "König der Juden" von etwa 40 v. Chr. bis 4 v. Chr.. Nach biblischer Überlieferung ließ er nach der Geburt Jesu aus Angst vor einem Machtverlust durch das prophezeite Erscheinen des Messias alle Knaben in Betlehem töten.

Wie "Haaretz" weiter berichtete, wurde das Grab von Ehud Netzer entdeckt. Der Professor der Hebräischen Universität, der als Herodes-Experte gilt, habe seit 1972 in der Festung Herodium nach der Ruhestätte des Herodes gegraben.


Köln «Ökumene wie noch nie» (06.06.07) | Papst landet Volltreffer (13.04.07)